Ketkar mit Sachs - Bastelrobi V.2015-3

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ketkar mit Sachs

Fahrzeuge

Baujahr:

~1991

Leistung:

?

Vmax:

?

Status:

"fahrbereit" wie abgebildet...

Auch ein Fahrzeug der ersten Stunde von Max, Gagga und mir. Der Kettkarrahmen ist mit Wasserrohren verstärkt worden. Der Pedalantrieb ist natürlich entfallen. Als neuer Antrieb musste ein 2-Takt Stationärmotor (Stamo) von Sachs mit Angeflanschtem Getriebe 1:3 herhalten. Hinter der Keilriemenscheibe auf der Abtriebswelle hab ich ein Fahrradritzel geschraubt. Das ich in das gehärtete Ritzel drei 5mm Löcher gebohrt habe erscheint mir heute noch als Wunder! Der Motor ist vorne auf einem rustikalen Eichenbrett montiert und überträgt seine Kraft über eine verlängerte Faradkette über ein Kettenblatt auf die Hinterachse. Die noch in Plastiklagern aufgehängte Achse übertrug die Kraft auf eine der mit Vollgummi bereiften hinteren Stahlfelgen. Auch die Vorderräder waren vollgummiert und vermittelten guten Grip bei verbesserter Bremsleistung der originalen Hebelbremse. Eine Schaltung oder Kupplung gab es nicht. Benzinhahn auf, 3x nippeln, Vergaser auf Vollgas stellen und dann schieben. Wenn der Betonmischermotor dann läuft einfach aufspringen und die Fahrt genießen. 




PS: 
Wenn wir Drei mal alte Säcke sind, es den Liter Benzin wieder nur in der Apotheke gibt und unsere Enkel uns fragen was denn ein Verbrennungsmotor ist, dann legen wir den Krückstock zur Seite und drehen eine Ehrenrunde, der alten Zeiten wegen...



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü